bitte warten, die Seite wird generiert...
Suche:
Vorschau Saison 2017/2018
13.09.2017

Die Sportkegelabteilung der TSG Backnang hat für das Sportjahr 2017/18 wieder fünf Mannschaften gemeldet:
2 Herrenmannschaften - ein 6er Team und ein 4er Team
1 gemischte Mannschaft 6er Team
1 Seniorenteam (Ü50)
1 U14 Mannschaft


In allen Wettbewerben sind 120 Kugeln je Spieler Pflicht. Spielmodus 4 x 15 Volle/15 abräumen. Danach Bahnwechsel. Gespielt wird mit Loch- und Vollkugel.

Die Herren 1 belegten in der 1. Saison in der Bezirksliga den 6. Platz, das Ziel Klassenerhalt wurde also sicher erreicht. Jetzt soll eine deutlich bessere Platzierung erreicht werden. Sie wollen sich im oberen Tabellendrittel festsetzen. Dafür muss vor allem auswärts ab und zu mal gewonnen werden.

Für die erste Herrenmannschaft sind folgende sieben Spieler vorgesehen:
Eckhart Flaig, Rainer Lorenz, Volker Piesch, Wolfgang Prade, Oliver Prade, Robert Schlenz und Roland Schöllkopf.

Nicht mehr dabei ist Wilfried Bartsch, der wegen Hüft- und Knieproblemen die aktive Laufbahn beenden wollte. Dafür ist schon während der Vorsaison Oliver Prade aus der zweiten Mannschaft in die erste integriert worden. Die Punktspiele beginnen am 16.09.2017 13.00 Uhr mit einem Heimspiel gegen SV Mettingen 2.

Die zweite Mannschaft spielt als 4-er Team in der A-Klasse Mittlerer Neckar. Hier geht es ohne Auf- und Abstieg nur darum möglichst viele Spiele zu gewinnen und Kegler an die erste Manschaft heranzuführen. Das Ziel ist wieder der zweite Platz wie vor 2 Jahren, mindestens aber Platz drei wie in der Vorsaison.

Aktuell stehen folgende fünf Kegler fest für die Zweite zur Verfügung:
Marcus Kosinski, Norbert Kosinski, Torsten Leuschner, Ralf Hüttner und Ullrich Naumann.
Oliver Prade wechse wie oben erwähnt in die erste Mannschaft. Dafür kamen aus der gemischten Mannschaft Norbert Kosinski und Ralf Hüttner dazu. Auch die zweite Mannschaft hat ihr erstes Spiel am 16.09. um 17.00 Uhr gegen SV Magstadt 3.

Bei den Senioren spielen ebenfalls 4 Kegler pro Mannschaft. Diese spielen nach der erfolgreichen Vorsaison und dem Aufstieg nun in der Oberliga Nordwürttemberg. Spielberechtigt sind alle männlichen aktiven Kegler, die vor dem 1. Juli 1967 geboren sind. Dabei kann man gleichzeitig in den Herrenmannschaften oder in der gemischten Mannschaft und bei den Senioren aktiv sein. Da pro Staffel nur 4 Mannschaften vorgesehen sind, gibt es nur 6 Seniorenspieltage. Hier geht es natürlich in erster Linie um den Klassenerhalt. Den Stamm der Seniorenmannschaft bildeten im Vorjahr vor allem Eckhart Flaig, Rainer Lorenz, Wolfgang Prade und Roland Schöllkopf. Das wird sicher auch in dieser Saison so sein. Für die Senioren beginnen die Punkspiele erst am 08.10.2017 13.00 Uhr mit einem Auswärtsspiel bei der SG TV Niederstetten.

Die gemischte Mannschaft spielt in der Gemischten B-Klasse Nord Mittlerer Neckar. Auch hier ist wie bei der 4-er Herrenmannschaft kein Aufstieg oder Abstieg möglich. Da in dieser Staffel nur 7 Mannschaften am Start sind, sind nur 12 Spiele in der neuen Saison auszutragen. Troztdem wird angestrebt mindestens genau so viele Siege einzufahren wie in der Vorsaison. Das soll mit folgender Aufstellung erreicht werden:
Jürgen Baumann, Heike Brosig, Gisela Kehrer, Petra Herrlitz, Mandy Schanne, Hans-Jürgen Schönfelder, Agnes Taschner und Torsten Wolf. Da Hans-Jürgen Schönfelder zur Zeit wegen Verletzung ausfällt, muss die gemischte Mannschaft für längere Zeit zu siebt auskommen. Wilfried Bartsch hat sich bereit erklärt, wenn Not am Mann ist, doch ab und zu auszuhelfen. Hans Hofer ist ebenfalls zur Nothilfe bereit. Auch von der zweiten Mannschaft, die ja wieder 5 Aktive hat, ist eine Hilfe möglich.
Während der Vorsaison kam als Neuzugang Mandy Schanne dazu. Vom vorjährigen Stammpersonal wechselten Norbert Kosinski und Ralf Hüttner in die zweite Mannschaft. Ihr erstes Spiel absolviert die Mannschaft am 17.09. 11.00 Uhr zu Hause gegen SKV Brackenheim.

Die U14 Mannschaft ist erst das zweite Mal am Start. Da Mannschaften in dieser Altersklasse sehr rar sind - im Rems-Murr-Kreis ist unsere Mannschaft die einzige - stehen nur 6 Spieltage an. In der Vorsaison wurden die TSG-Jugendlichen erst am letzten Spieltag noch vom SKV Brackenheim auf den zweiten Platz verwiesen. Auf den Gastspieler aus Magstadt kann in dieser Saison verzichtet werden, da alle KeglerInnen inzwischen ohne Bedenken in den Punktspielen eingesetzt werden können. Zum Anfang der Vorsaison waren ja einige erst 1-3 Monate aktiv. Pro Mannschaft starten in dieser Altersklasse nur 4 Sportler. Hier wird nicht eine vordere Platzierung als Ziel ausgegeben, sondern es geht vor allem darum, bei allen den Spaß und die Freude am Kegeln zu erhalten. Zur U14-Mannschaft gehören wie schon im Vorjahr:
Leonie Gebauer, Kevin Shalamay, Mandeep Singh, Chris Weber, Jessica Wolf und Eric Wünschirs.
Das erste Spiel ist wie bei den Senioren erst am 08.10. und zwar 13.00 Uhr beim SKV Brackenheim.

 


>>zur?ck<<

11.11.2017
Kurzbericht zum letzten Spieltag

  mehr...

13.09.2017
Vorschau Saison 2017/2018
  mehr...

26.06.2017
Deutsche Meisterschaft U23 200 Wurf
  mehr...

IMPRESSUM