bitte warten, die Seite wird generiert...

 Wasserball
Verbandsliga Baden-Württemberg: WBG Villingen-Schwenningen - TSG Backnang (4:4, 5:3, 3:1, 3:3) 15:11
18.11.2016

Wasserballer verpatzen Saisonauftakt


Mit einer unnötigen 11:15 Niederlage kehren Backnangs Wasserballer aus Villingen-Schwenningen zurück.


(egf) Zum Auftakt in die Verbandsligasaison trafen zwei alte Bekannte aufeinander. Die ersatzgeschwächte TSG-Mannschaft, bei der Christian Dlouhy (kurzfristig erkrankt) und Rafael Theiss (familiär verhindert) fehlten, konnte gleich positiv überraschen und durch ein Center-Tor von Daniel Sieger mit dem ersten Angriff in Führung gehen. Die Freude über den Vorsprung hielt keine zehn Sekunden, denn mit dem folgenden Anspiel glichen die Gastgeber per Überraschungsfernschuss von der Mittellinie postwendend aus. Anschließend zeigten die Backnanger eine ordentliche Spielanlage und hielten sehr gut mit. Einziges Manko war die Passgenauigkeit in der Vorwärtsbewegung. Die Gastgeber nutzen TSG-Fehlpässe zum kontern und waren dann meist nur durch Fouls zu stoppen, welche als Folge noch zu einer Zeitstrafe führten. So kassierte Tommy Eberspächer gleich im ersten Spielabschnitt zwei Ausschlussfehler, welche die Schwarzwälder zum 1:3 nutzten. Zwar konnte die TSG durch Daniel Sieger und Bernhard Büter zum 3:3 ausgleichen doch ein weiteres Unterzahlspiel führte zum erneuten 4:3 Vorsprung der Doppelstädter. Den erneuten Ausgleich zum 4:4 markierte Flo Illek ebenfalls per Überzahlspiel nach Zeitstrafe. Nach der ersten Viertelpause gelang den Gastgebern ein Doppelschlag zum 4:6 gegen unachtsame Gäste. Nach dieser Auszeit waren die Stecher-Schützlinge wieder auf Augenhöhe. Nach Treffern von Flo Illek, Daniel Sieger und Neuzugang Jan-Luca Friedemann stand es wieder 7:7. Leider hatte Armin Segert nun auch schon zwei Zeitstrafen auf dem Buckel und musste ab jetzt, wie auch schon Tommy Eberspächer, vorsichtiger agieren um eine dritte zu vermeiden. Ein Schnitzer in der TSG-Abwehr führte in einem der nachfolgenden Angriffe zur erneuten Gastgeberführung. Was die Situation für Backnang verschlimmerte und zu einer Vorbelastung der kompletten Abwehr führte, war die zweite Zeitstrafe für Flo Illek. Zudem verursachte Torwart Stefan Fuggmann kurz vor dem Halbzeitpfiff noch einen 5-Meter Strafwurf, den die Schwarzwälder dankbar zur 7:9 Halbzeitführung annahmen. Kurz nach Wiederanpfiff erhöhten die Doppelstädter sogar auf 7:10. Doch Backnang gab sich noch nicht geschlagen. Es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, der durch die dritte Zeitstrafe von Armin Segert leider beendet wurde. Für Segert war das Spiel damit vorzeitig gelaufen und Villingen-Schwenningen nutzte das daraus resultierende Überzahlspiel um die Führung auf 7:11 auszubauen. Die Vorentscheidung zu Gunsten der Gastgeber war gefallen. Bis zur nächsten und letzten Viertelpause erzielten beide Seiten, erneut Flo Illek für die TSG, noch je ein Treffer zum 8:12 Pausenstand. Den Schlussabschnitt gestaltete die Stecher-Mannschaft wieder offen. Die beiden Kontrahenten trafen noch je dreimal zum 11:15 Endstand. Für die TSG waren nochmals Jan-Luca Friedemann und Flo Illek sowie Youngster Danijel Matic erfolgreich. Trotz der Niederlage zog Trainer Eckehardt ein insgesamt positives Fazit: „unsere Spielanlage war sehr gut und die Mannschaft ist körperlich gut in Schuss. Leider haben wir gleich zu Spielbeginn viele vermeidbar Zeitstrafen erhalten, weshalb wir vorsichtiger agieren mussten. In dieser Situation machte sich dann das Fehlen von Christian Dlouhy und Rafael Theiss bemerkbar. Das Debut von Jan-Luca Friedemann war gelungen und die drei Talente Steffen Huthmacher, Justin Schneider und Danijel Matic haben ihre Sache sehr gut gemacht. Auf diesem Spiel lässt sich trotz der Niederlage aufbauen."

Stefan Fuggmann (Torwart)
Tommy Eberspächer (0 Tore/2 Ausschlüsse)
Bernhard Büter (1/0)
Steffen Huthmacher (0/0)
Florian Illek (3/2)
Justin Schneider (0/0)
Danijel Matic (1/0)
Armin Segert (1/3)
Daniel Sieger (3/0)
Jan-Luca Friedemann (2/2)
Thilo Oesterle (0/0)

 


>>zurück<<

04.02.2018
Backnangs Wasserballer besiegen zum Saisonauftakt die Reserve der SSG Reutlingen/Tübingen mit 13:7
04.02.18, Backnang  mehr...

12.07.2017
Wasserballer mit Auswärtssieg
Kirchheim, 13.07.17  mehr...

05.07.2017
Wasserballer bleiben Auswärts ohne Sieg
Weinheim, 06.07.17  mehr...

01.07.2017
Wasserballer sind nicht mehr zu retten
Ulm, 02.07.17  mehr...

28.06.2017
Teilerfolg für Wasserballer
Reutlingen/Tübingen, 29.06.17  mehr...

19.06.2017
Niederlage im letzten Heimspiel der Saison
Backnang, 20.06.17  mehr...

31.05.2017
Backnangs Wasserballer verschenken die Punkte
Backnang, 01.06.17  mehr...

26.05.2017
Verbandsligist siegt ungefährdet mit 12:6 gegen die WBG Villingen-Schwenningen
Backnang, 27.05.17  mehr...

IMPRESSUM