bitte warten, die Seite wird generiert...

 Wasserball
Backnangs Wasserballer gewinnen mit 16:10 gegen die SSG Weil am Rhein
18.06.2016

Heimnimbus verteidigt, siebter Sieg im siebten Spiel

Die Wasserballer der TSG Backnang haben ihr siebtes Verbandsliga-Heimspiel in dieser Saison gewonnen. Beim 16:10 gegen die SSG Weil am Rhein sorgten die Schützlinge von Trainer Eckehardt Stecher schon früh für klare Verhältnisse, auch wenn der Coach mit der Leistung im Angriff nicht hundertprozentig zufrieden war: „Das haben wir zuletzt schon besser hinbekommen. Dafür haben wir heute viel gewechselt“

Von Alexander Hornauer

Außerdem zeigten die TSG-Sportler in der Abwehr über weite Strecken der Partie wieder eine gute Leistung, Torwart Daniel Sieger hielt einige schwere Würfe. Im Angriff lief es zunächst gut, ruckzuck stand es 4:0, vor allem die Zuspiele auf Centerspieler Rafael Theiss erwiesen sich häufig als Torvorlage. Dann klemmte es rund um die erste Pause ein wenig, die SSG rückte bis auf 4:5 heran. Also musste wieder Spielführer Theiss ran. Er setzte sich erneut auf der Centerposition durch, warf das wichtige 6:4 und durchbrach damit den Bann. Bis zur Pause spielten nur noch die TSG-Wasserballer. Sie erhöhten die Führung zunächst auf 9:4 und überstanden in den Sekunden vor dem Seitenwechsel sogar zwei Unterzahlsituationen. Trainer Stecher nutzte den deutlichen Vorsprung schon früh, um viel zu wechseln. Beispielsweise kam Nachwuchsmann Roman Judenhahn auf ordentliche Spielzeiten; und dabei machte er seine Sache gut.

Nach Wiederanpfiff verlief die Partie recht ausgeglichen. Die Backnanger ließen es im Angriff an der notwendigen Konsequenz vermissen, vergaben die eine oder andere Gelegenheit etwas leichtfertig. Immerhin gelang Bernhard Büter sein zweiter Treffer, außerdem traf Theiss nach entschiedenem Nachsetzen. So schmolz der Vorsprung im dritten Quartal nur ein wenig auf 12:8. Dem routinierten Christian Dlouhy war es ob dieser Ausgangslage aber noch nicht ganz geheuer. Er gab erst das Kommando, im Schlussabschnitt noch einmal eine Schippe draufzulegen, und dann ging er vorbildlich voran. Er gewann das Anschwimmen und warf ein paar Sekunden später zum wichtigen 13:8 ein. Als er kurz darauf mit einem wunderbaren Heber auf 14:9 stellte, war die Partie entschieden. Die SSG überzeugte zwar kämpferisch, kam aber nie mehr in Reichweite. Und selbst der Schlussakkord blieb den Backnangern vorbehalten. Erst überwand Armin Segert den Torhüter der weit angereisten Gäste (291 Kilometer einfache Strecke), dann sorgte Thomas Eberspächer mit dem 16:10 für den Endstand. Schlussendlich ein weitestgehend ungefährdeter Heimerfolg für das Stecher-Team.

Bereits am Donnerstag wartet das nächste Heimspiel auf die TSG-Wasserballer. Ab 20.15 Uhr ist der SV 04 Heidenheim zu Gast im Mineralfreibad. Das Team von der Ostalb kämpft um den Aufstieg, die TSG will die 8:16-Schlappe aus dem Hinspiel vergessen machen.

TSG Backnang: Sieger – Eberspächer (1/1), Büter (2/0), Illek (1/0), Oesterle (0/0), Serby (0/2), Segert (1/0), Dlouhy (5/0), Stecher (1/1), Theiss (5/0), Judenhahn (0/0).

siehe auch Bildergalerien der Wasserballer


>>zurück<<

05.05.2018
U16 Bezirksliga Süd-Ostwürttemberg: TSG Backnang – SSG Reutlingen/Tübingen (4:1, 4:1, 4:0, 4:0) 16:2
Backnang, 05.05.18  mehr...

03.05.2018
Bezirksliga Süd-Ostwürttemberg: SSV Weingarten - TSG Backnang (3:3, 4:4, 5:6, 5:2) 17:15
Weingarten, 03.05.18  mehr...

22.04.2018
TSG Backnang besiegt den SV 04 Göppingen II im Wonnemar mit 21:8
Backnang, 22.04.18  mehr...

18.03.2018
Wasserballern fehlt Zielwasser
Backnang, 18.03.18  mehr...

04.02.2018
Backnangs Wasserballer besiegen zum Saisonauftakt die Reserve der SSG Reutlingen/Tübingen mit 13:7
04.02.18, Backnang  mehr...

13.07.2017
Wasserballer mit Auswärtssieg
Kirchheim, 13.07.17  mehr...

06.07.2017
Wasserballer bleiben Auswärts ohne Sieg
Weinheim, 06.07.17  mehr...

02.07.2017
Wasserballer sind nicht mehr zu retten
Ulm, 02.07.17  mehr...

IMPRESSUM