bitte warten, die Seite wird generiert...

 Wasserball
Verbandsliga Baden-Württemberg: SSG Reutlingen/Tübingen - TSG Backnang (2:2, 2:2, 6:2, 6:0) 16:6
10.06.2016

TSG Wasserballer können nur eine Halbzeit mithalten

Die 6:16 Niederlage in Reutlingen ist ein Rückschritt im Kampf gegen die Auswärtsschwäche

(egf) Die Wasserballer der TSG Backnang spielten zwei gute erste Viertel und konnten damit die Partie gegen die SSG Reutlingen/Tübingen ausgeglichen gestalten. Entscheidend für die 6:16 Niederlage war ein Blackout der gesamten Mannschaft zu Beginn des dritten Spielabschnitts. Dessen Folge war ein Rückstand, der bis Spielende nicht mehr aufgeholt werden konnten.
Die Gastgeber bauten von Beginn an einen hohen Druck auf und nutzten ihre erste Tormöglichkeit per Überzahlspiel direkt zur 0:1 Führung. Anschließend gaben beide Teams keinen Ball verloren, keiner der beiden Kontrahenten konnte sich ein Übergewicht erarbeiten. Im Endspurt des Spielabschnitts konnte die TSG zunächst durch Tommy Eberspächer‘s verwandeltes Überzahltor ausgleichen, doch im direkten Gegenzug, ebenfalls mit einem Mann mehr, gingen die Gastgeber wieder in Führung. Der verdiente Ausgleich durch Bernhard Büter folgte nur eine Zeigerumdrehung später. Mit diesem 2:2 Unentschieden ging es dann in die erste Verschnaufpause.
Auch im zweiten Viertel war Trainer Eckehardt Stecher mit seiner Mannschaft sehr zufrieden: es war weiterhin ein Duell auf Augenhöhe. Die erstmalige Führung der Gäste glichen die Gastgeber postwendend aus, gingen ihrerseits nur kurze Zeit später in Führung, die von der TSG zum 4:4 Halbzeitstand egalisiert wurde. Beide Tore für die Murrtäler erzielte Routinier Alex Stecher.
Nach der Pause folgte die vorentscheidende Phase der Partie: innerhalb von zwei Minuten kassierten die Gerberstädter drei vermeidbare Gegentreffer zum 4:7. Diesem Rückstand schwammen die Backnanger anschließend hinterher, ohne ihn entscheidend verkürzen zu können. Ein Anschlusstreffer der TSG wurde prompt mit einem Gegentreffer von der SSG beantwortet. Nach TSG Toren von abermals Alex Stecher und Armin Segert stand es Sekunden vor der letzten Viertelpause 6:9. Fast mit dem Pausenpfiff gelang den Gastgebern sogar noch das 6:10. Nachdem Reutlingen/Tübingen im Schlussviertel sogar noch auf 6:11 aufstockte, wechselte Trainer Stecher durch, um seine Stammspieler und den Routinier Alex Stecher für das nächste Spiel am Sonntag zu schonen. Spätestens jetzt machte sich das Fehlen von Dlouhy und Theiss bemerkbar, denn bei Backnang ließen jetzt auch noch die Kräfte nach. So konnte die SSG bis zum Schlusspfiff noch auf 6:16 erhöhen und sich damit für die Zehn- Tore-Niederlage aus dem Hinspiel revanchieren.

 

Daniel Sieger (Torwart)

Tommy Eberspächer (1 Tore/1 Ausschlüsse)

Bernhard Büter (1/1)

Marcel Ruoss (0/1)

Florian Illek (0/0)

Steffen Huthmacher (0/0)

Thilo Oesterle (0/0)

Roman Judenhahn (0/0)

Armin Segert (1/1)

Alexander Stecher (3/1)

 


>>zurück<<

05.05.2018
U16 Bezirksliga Süd-Ostwürttemberg: TSG Backnang – SSG Reutlingen/Tübingen (4:1, 4:1, 4:0, 4:0) 16:2
Backnang, 05.05.18  mehr...

03.05.2018
Bezirksliga Süd-Ostwürttemberg: SSV Weingarten - TSG Backnang (3:3, 4:4, 5:6, 5:2) 17:15
Weingarten, 03.05.18  mehr...

22.04.2018
TSG Backnang besiegt den SV 04 Göppingen II im Wonnemar mit 21:8
Backnang, 22.04.18  mehr...

18.03.2018
Wasserballern fehlt Zielwasser
Backnang, 18.03.18  mehr...

04.02.2018
Backnangs Wasserballer besiegen zum Saisonauftakt die Reserve der SSG Reutlingen/Tübingen mit 13:7
04.02.18, Backnang  mehr...

13.07.2017
Wasserballer mit Auswärtssieg
Kirchheim, 13.07.17  mehr...

06.07.2017
Wasserballer bleiben Auswärts ohne Sieg
Weinheim, 06.07.17  mehr...

02.07.2017
Wasserballer sind nicht mehr zu retten
Ulm, 02.07.17  mehr...

IMPRESSUM