bitte warten, die Seite wird generiert...

 Wasserball
Wasserballer verteidigen ihren Heimnimbus im Wonnemar
24.03.2016

Das 12:10 gegen Kirchheim ist der vierte Heimsieg im vierten Spiel – Bartsch überzeugt als Aushilfskeeper

Die Backnanger Verbandsliga-Wasserballer haben ihren Heimnimbus verteidigt. Das 12:10 gegen den VfL Kirchheim/Teck war der vierte Sieg im vierten Spiel im Wonnemar. „Das ist das erste Mal, dass wir ein Punktspiel gegen diese Mannschaft gewonnen haben“, freute sich Trainer Eckehardt Stecher, der den Matchwinner schnell ausgemacht hatte: Aushilfstorwart Andreas Bartsch.

Von Alexander Hornauer

Weil die etatmäßigen Keeper krankheitsbedingt ausgefallen waren, wurde der einstige Abwehrstratege Bartsch für einen Spezialeinsatz zwischen den Pfosten aktiviert. „Dafür, dass er eigentlich kein Torwart ist, hat er das doch richtig gut gemacht“, sagte Trainer Stecher nach dem richtungsweisenden Spiel: Aufgrund der notorischen Auswärtsschwäche waren die Backnang quasi zum Heimerfolg verpflichtet, um nicht in Abstiegsgefahr zu geraten.

Dabei lief es zunächst nicht gut. Der routinierte Christian Dlouhy wurde bei seinen ersten beiden Kontakten zu Gegenspielern jedes Mal vorübergehend des Beckens verwiesen. Trainer Stecher nahm seine Stammkraft vorerst aus dem Spiel, „sonst wäre da wahrscheinlich ruckzuck auch noch der dritte Ausschluss gekommen“, und der hätte das Spielende für Dlouhy bedeutet.

Ohnehin war die Foulbelastung recht schnell einseitig hoch. „Das hat uns schon nervös gemacht“, gestand Stecher. Und Kirchheim spielte in Überzahl clever, nutzte die ersten drei Situationen jeweils für einen Treffer. Weil die Backnanger ihrerseits Center Rafael Theiss gut ins Spiel brachten, was der mit zwei Toren dankte, außerdem Florian Illek aus der Distanz traf und Alexander Stecher einem Strafwurf verwandelte, stand es nach dem ersten Quartal 4:4.

In Durchgang zwei übernahm die TSG das Kommando. Steffen Huthmacher eroberte den Ball beim Anschwimmen, Dlouhy sorgte Sekunden später für die Führung. Theiss und Stecher legten nach. Auf der Gegenseite wurde Bartsch immer stärker, der Aushilfskeeper machte seine Sache richtig gut, musste in den zweiten acht Minuten nur zweimal hinter sich greifen. Weil Illek einen weiteren Treffer nachlegte und die Backnanger in Unterzahl nun gut verteidigten, stand es zur Pause 8:6.

Nach der Halbzeit machte sich bemerkbar, dass die Kirchheimer nur einen Auswechselspieler dabei hatten. Sie taten sich im Angriff schwer, kamen kaum noch zu klaren Chancen, blieben im dritten Quartal ohne Erfolgserlebnis. Die Backnanger hatten bei zwei Lattenknallern zunächst Pech, dann traf Theiss von der Centerposition. Anschließend nutzte Thomas Eberspächer das einzige Backnanger Überzahlspiel zielstrebig zum 10:6, nachdem ihn seine Mitspieler hervorragend freigespielt hatten. Hätte der Kirchheimer Torhüter in dieser Phase nicht mehrfach glänzend pariert, die Partie wäre vorzeitig entschieden gewesen.

Doch auch so ließen die Backnanger nichts anbrennen. Mit seinem fünften Treffer sorgte Theiss, der angeschlagen ins Spiel gegangen war und bemerkenswerten Biss zeigte, für das 11:6. Als Dlouhy Mitte des Schlussabschnittes auf 12:7 erhöhte, war die Begegnung entschieden. Dass mit Armin Segert nun ein Spieler nach seinem dritten Ausschluss vorzeitig aus dem Becken musste, war angesichts der Vorbelastung absehbar, aber zu diesem Zeitpunkt zu verschmerzen. Er durfte sich vorzeitig von seinen Mitspielern für seine gute Abwehrarbeit gratulieren lassen.

Den Schlusspunkt setzten die Kirchheimer, die die letzten drei Treffer der Partie erzielten. Das täuschte etwas über den doch klaren Spielverlauf hinweg, sprach aber für die Moral der Gäste. Trainer Stecher nahm es gelassen: „Heute war der Sieg wichtig, und den haben wir eingefahren.“

TSG Backnang: Bartsch – Eberspächer (1/1), Ruoss (0/1), Kaufmann (0/1), Illek (2/0), Mauch (0/0), Huthmacher (0/0), Segert (0/3), Dlouhy (2/2), Stecher (2/1), Theiss (5/0), Oesterle (0/0).


>>zurück<<

20.07.2018
Wasserballer mit versöhnlichem Saisonabschluss
Reutlingen, 20.07.18  mehr...

16.06.2018
TSG-Wasserballer mit überzeugendem Endspurt
Backnang, 16.06.18  mehr...

08.06.2018
Bezirksliga Süd-Ostwürttemberg: SSG Reutlingen/Tübingen II - TSG Backnang (1:7, 3:3, 0:5, 0:0) 4:15
Reutlingen/Tübingen, 09.06.18  mehr...

05.05.2018
U16 Bezirksliga Süd-Ostwürttemberg: TSG Backnang – SSG Reutlingen/Tübingen (4:1, 4:1, 4:0, 4:0) 16:2
Backnang, 05.05.18  mehr...

03.05.2018
Bezirksliga Süd-Ostwürttemberg: SSV Weingarten - TSG Backnang (3:3, 4:4, 5:6, 5:2) 17:15
Weingarten, 03.05.18  mehr...

22.04.2018
TSG Backnang besiegt den SV 04 Göppingen II im Wonnemar mit 21:8
Backnang, 22.04.18  mehr...

18.03.2018
Wasserballern fehlt Zielwasser
Backnang, 18.03.18  mehr...

04.02.2018
Backnangs Wasserballer besiegen zum Saisonauftakt die Reserve der SSG Reutlingen/Tübingen mit 13:7
04.02.18, Backnang  mehr...

IMPRESSUM DATENSCHUTZ