bitte warten, die Seite wird generiert...

 Wasserball
TSG-Wasserballer gewinnen Auftaktspiel
25.11.2015

Beim 13:10 gegen Gemmingen zaubert das Stecher-Team allerdings nur im ersten Viertel

Die Wasserballer der TSG Backnang sind mit einem Heimsieg in die Runde gestartet, gegen die Wasserfreunde Gemmingen siegte der Verbandsligist mit 13:10. Rundum zufrieden war Trainer Eckehardt Stecher aber nicht, nach einer frühen Führung verlor sein Team den roten Faden, geriet zeitweise sogar in Bedrängnis.

Von Alexander Hornauer

Die ersten Minuten machte den Backnanger Wasserball-Fans Freude, die Mannschaft spielte gut zusammen und ging verdient mit 6:2 in Führung. Vor allem Christian Dlouhy hatte sein Visier gut eingestellt, er traf aus spitzem Winkel, vom Center und aus der Distanz, vier Tore in Durchgang eins. Alexander Stecher und Simon Kaufmann waren die anderen Torschützen in den ersten acht Minuten, die Lust auf mehr gemacht hatten.

Nur: Damit hatten die Backnanger ihr Pulver fürs Erste verschossen. Nicht, dass sich ihnen nicht weiter jede Menge erstklassiger Einwurfgelegenheiten boten. Aber die Verwertung war unbefriedigend. Latte, Pfosten, Torwart, alles war geboten, nur weitere Treffer wollten nicht gelingen. Die Wasserballer aus Gemmingen, das nicht weit von Eppingen entfernt liegt, kämpften um ihre Chance, wurden mit drei Treffern in Serie belohnt, schlossen zum 5:6 auf. Zum Glück platzte dann der Knoten bei den Backnangern: Thomas Eberspächer besorgte das wichtige 7:5 zur Pause.

Trotzdem: Die spielerische Leichtigkeit war weg, den Backnangern unterliefen auch in der zweiten Spielhälfte viele Fehlabgaben, und die Torausbeute blieb weiter ungenügend. Es war den zahlreichen Glanztaten von Torwart Daniel Sieger zu verdanken, dass Gemmingen nur mehrmals aufschloss, aber nie ausglich. Die TSG wahrte nun konstant einen oder zwei Treffer Vorsprung. Rafael Theiss traf vom Center zum 8:6, Dlouhy gelang das 9:7, kurz vor der Drittelpause sorgte Armin Segert fürs 10:8.

Zu Beginn des letzten Spielabschnittes übernahm Backnang wieder mehr das Kommando. Eberspächer schaltete den Turbo ein und traf zum 11:8. Dlouhy legte nach. Als wiederum Theiss von der Centerposition das 13:9 erzielte, war die Begegnung entschieden, auch wenn Gemmingen noch das zehnte Tor gelang.

Trainer Stecher freute sich über den Auftakterfolg, kritisierte aber, „dass wir beim 6:2 den Spielfluss verloren haben. Da hatte ich mir gewünscht, dass wir noch zwei, drei Tore drauflegen und dann verstärkt wechseln können. So wurde es spannend und wir dürfen uns bei Torwart Daniel Sieger bedanken, dass wir das Spiel gewonnen haben.“

TSG Backnang: Sieger, Fuggmann – Eberspächer (2/2), Fritz (0/0), Huthmacher (0/1), Illek (0/0), Kaufmann (1/0), Ruoß (0/1), Kosch (0/0), Segert (1/2), Dlouhy (6/2), Stecher (1/1), Theiss (2/1).

 


>>zurück<<

20.07.2018
Wasserballer mit versöhnlichem Saisonabschluss
Reutlingen, 20.07.18  mehr...

16.06.2018
TSG-Wasserballer mit überzeugendem Endspurt
Backnang, 16.06.18  mehr...

08.06.2018
Bezirksliga Süd-Ostwürttemberg: SSG Reutlingen/Tübingen II - TSG Backnang (1:7, 3:3, 0:5, 0:0) 4:15
Reutlingen/Tübingen, 09.06.18  mehr...

05.05.2018
U16 Bezirksliga Süd-Ostwürttemberg: TSG Backnang – SSG Reutlingen/Tübingen (4:1, 4:1, 4:0, 4:0) 16:2
Backnang, 05.05.18  mehr...

03.05.2018
Bezirksliga Süd-Ostwürttemberg: SSV Weingarten - TSG Backnang (3:3, 4:4, 5:6, 5:2) 17:15
Weingarten, 03.05.18  mehr...

22.04.2018
TSG Backnang besiegt den SV 04 Göppingen II im Wonnemar mit 21:8
Backnang, 22.04.18  mehr...

18.03.2018
Wasserballern fehlt Zielwasser
Backnang, 18.03.18  mehr...

04.02.2018
Backnangs Wasserballer besiegen zum Saisonauftakt die Reserve der SSG Reutlingen/Tübingen mit 13:7
04.02.18, Backnang  mehr...

IMPRESSUM DATENSCHUTZ