bitte warten, die Seite wird generiert...

 Wasserball
Backnangs Wasserballer unterliegen Ludwigsburg II mit 1:13
16.05.2015

Die erwartet einseitige Angelegenheit

Die Wasserballer der TSG Backnang haben in der Oberliga mit 1:13 gegen Tabellenführer SV Ludwigsburg II verloren. Weil die Kräfteverhältnisse schon vor dem Anwurf recht offenkundig waren, hielt sich der Jubel bei den Siegern und die Enttäuschung bei den Verlieren in Grenzen. Aus Backnanger Sicht war der positivste Aspekt, dass es nicht ganz so viele Gegentore hagelte wie im Hinspiel.

Von Alexander Hornauer

Zu Beginn hätten die Backnanger in Führung gehen können, ein Wurf von Christian Dlouhy landete am Pfosten. Ansonsten waren hochkarätige Backnanger Torchancen Mangelware, denn die Ludwigsburger verteidigten sehr aufmerksam. Auf der Gegenseite wurden die spielerischen Vorteile der recht prominent aufgestellten Ludwigsburger Reservemannschaft schnell deutlich, der Ball lief sicher und flott durch die Reihen. Zunächst ließen die Gäste noch die eine oder andere Gelegenheit aus. Mitte des ersten Viertels gelang ihnen dann aber der Führungstreffer, dem sie nicht viel später direkt das zweite Tor folgen ließen. Die Backnanger zeigten trotz Unterlegenheit großen Einsatz und vermieden durch beherztes Eingreifen weitere Gegentreffer. Eine Flut an Gegentoren wie im Hinspiel, als es insgesamt 25 Mal im Backnanger Gehäuse klingelte, sollte vermieden werden. Diese Maßgabe hielten die Murrtaler, bei denen Dlouhy aus dem Becken heraus in Vertretung von Coach Eckehardt Stecher aus dem Becken heraus koordinierend wirkte, auch im zweiten Quartal durch. „Nur“ drei weitere Gegentore – im Vergleich zum Hinspiel eine Verbesserung. Erst als die Backnanger im dritten Quartal im Angriff angesichts der weiter vorherrschenden Torflaute das eine oder andere Mal etwas verzweifelt und letztlich auch unbedacht ihr Glück in Verzweiflungswürfen suchten, gerieten sie hinten verstärkt in Unterzahlsituationen. Und so klingelte es in diesen acht Minuten dann auch vier Mal im Kasten von TSG-Keeper Daniel Sieger. Im Schlussabschnitt ergaben sich endlich die ersten Erfolgserlebnisse für die Gastgeber. Zunächst entschied Alexander Kiebler das Anschwimmen für sich, dann erzielte Alexander Kiebler aus einem geschickt vorgetragenen Überzahlspiel heraus der Anschlusstreffer. Ludwigsburg erhöhte auf der Gegenseite noch auf 13:1. Dann war Schluss und die Pflicht für beide Seiten erfüllt.

TSG Backnang: Sieger – Eberspächer (0 Tore und 0 Ausschlüsse), Fritz (0/0), Weinbrenner (0/1), Illek (0/0), Kiebler (0/1), Bartsch (0/0), Daynes (0/0), Segert (0/2), Dlouhy (0/1), Stecher (1/1), Ruoss (0/1), Kaufmann (0/0).


>>zurück<<

20.07.2018
Wasserballer mit versöhnlichem Saisonabschluss
Reutlingen, 20.07.18  mehr...

16.06.2018
TSG-Wasserballer mit überzeugendem Endspurt
Backnang, 16.06.18  mehr...

08.06.2018
Bezirksliga Süd-Ostwürttemberg: SSG Reutlingen/Tübingen II - TSG Backnang (1:7, 3:3, 0:5, 0:0) 4:15
Reutlingen/Tübingen, 09.06.18  mehr...

05.05.2018
U16 Bezirksliga Süd-Ostwürttemberg: TSG Backnang – SSG Reutlingen/Tübingen (4:1, 4:1, 4:0, 4:0) 16:2
Backnang, 05.05.18  mehr...

03.05.2018
Bezirksliga Süd-Ostwürttemberg: SSV Weingarten - TSG Backnang (3:3, 4:4, 5:6, 5:2) 17:15
Weingarten, 03.05.18  mehr...

22.04.2018
TSG Backnang besiegt den SV 04 Göppingen II im Wonnemar mit 21:8
Backnang, 22.04.18  mehr...

18.03.2018
Wasserballern fehlt Zielwasser
Backnang, 18.03.18  mehr...

04.02.2018
Backnangs Wasserballer besiegen zum Saisonauftakt die Reserve der SSG Reutlingen/Tübingen mit 13:7
04.02.18, Backnang  mehr...

IMPRESSUM DATENSCHUTZ