bitte warten, die Seite wird generiert...

 Wasserball
TSG Backnang - SGW Durlach/Ettlingen 13:16
17.12.2014

Backnangs Wasserballer haben das Oberligaheimspiel gegen Mitaufsteiger SGW Durlach/Ettlingen mit 13:16 verloren. Eigentlich schade, denn mit einer besseren Chancenverwertung und weniger Abwehrpatzern wäre mehr möglich gewesen. Letzten Endes rächte sich ein schwaches zweites Viertel.

Von Alexander Hornauer

Im ersten Abschnitt einer attraktiven Begegnung gaben die Gastgeber den Ton an. Christian Dlouhy und Rafael Theiss sorgten für eine schnelle 2:0-Führung, nach einem ersten Gegentreffer erhöhten Thomas Eberspächer und erneut Theiss gar auf 4:1. Es war auch ein Verdienst von Backnangs Keeper Daniel Sieger, der klasse hielt. Das 2:4 konnte er zwar nicht verhindern, dennoch waren es acht gute Auftaktminuten. Im zweiten Spielabschnitt wendete sich das Blatt. Wohl schoss zunächst Alexander Stecher zum 5:2 ein, in der Folge aber agierten die Backnanger im Angriff kopf- und ideenlos. Überhastete Abschlüsse vorne brachten die TSG auch hinten in Not, denn immer wieder tauchten die schnell umschaltenden Gäste aus dem Raum Karlsruhe nun in Überzahl vor Sieger auf, der sich zwar mühte, aber dennoch vier Tore in Serie kassierte – und damit stand es zur Pause 5:6.

Damit war die SGW Durlach/Ettlingen im Spiel, und sie legte gleich nach Wiederanpfiff mit zwei überlegt herausgespielten Toren zum 5:8 nach. Es bedurfte schon eines Geistesblitzes von Eberspächer, dass auch die TSG mal wieder jubeln durfte. Er warf nach einem Foul blitzschnell zum 6:8 ein. Für Backnang war es das Wecksignal. Wiederum Eberspächer und Stecher (in Überzahl) brachten die kampfstarke TSG wieder auf 8:9 heran. Die Chancen zum Ausgleich waren da - allerdings nutzten sie die Backnanger nicht. Durlach/Ettlingen hingegen agierte vor allem in Überzahl äußerst geschickt, fand immer wieder den freien Mann, brachte einen Zwei-Tore-Vorsprung in die letzte Spielunterbrechung.

In der warfen die Backnanger alles nach vorne. Zweimal verkürzte Dlouhy den Rückstand auf ein Tor. Doch jeweils postwendend legten die Gäste ebenfalls nach. Als sie zwei Überzahlspiele hintereinander zum 11:15 nutzten, war die Begegnung entschieden, denn Backnang ging nun die Zeit aus. Nach Treffern von Alexander Kiebler und Dlouhy stand es zwar nochmals 13:15, da war die letzte Minute aber schon angebrochen, und das letze Tor ging dann auch noch aufs Konto der Gäste. Die siegten nicht unverdient, hatten klasse gespielt. Trotzdem war es aus Backnanger Sicht ärgerlich, denn der Aufwand, den die Mannschaft leistete, war deutlich höher als der Ertrag.

TSG Backnang: Sieger, Fuggmann –Eberspächer (3/0), Fritz (0/1), Weinbrenner (0/0), Illek (0/0), Kiebler (1/0), Bartsch (0/1), Ruoss (0/0), Segert (0/1), Dlouhy (4/1), Stecher (3/1), Theiss (2/0).


>>zurück<<

20.07.2018
Wasserballer mit versöhnlichem Saisonabschluss
Reutlingen, 20.07.18  mehr...

16.06.2018
TSG-Wasserballer mit überzeugendem Endspurt
Backnang, 16.06.18  mehr...

08.06.2018
Bezirksliga Süd-Ostwürttemberg: SSG Reutlingen/Tübingen II - TSG Backnang (1:7, 3:3, 0:5, 0:0) 4:15
Reutlingen/Tübingen, 09.06.18  mehr...

05.05.2018
U16 Bezirksliga Süd-Ostwürttemberg: TSG Backnang – SSG Reutlingen/Tübingen (4:1, 4:1, 4:0, 4:0) 16:2
Backnang, 05.05.18  mehr...

03.05.2018
Bezirksliga Süd-Ostwürttemberg: SSV Weingarten - TSG Backnang (3:3, 4:4, 5:6, 5:2) 17:15
Weingarten, 03.05.18  mehr...

22.04.2018
TSG Backnang besiegt den SV 04 Göppingen II im Wonnemar mit 21:8
Backnang, 22.04.18  mehr...

18.03.2018
Wasserballern fehlt Zielwasser
Backnang, 18.03.18  mehr...

04.02.2018
Backnangs Wasserballer besiegen zum Saisonauftakt die Reserve der SSG Reutlingen/Tübingen mit 13:7
04.02.18, Backnang  mehr...

IMPRESSUM DATENSCHUTZ