bitte warten, die Seite wird generiert...

 Wasserball
Backnang lässt viele Überzahlsituationen ungenutzt
06.12.2014

TSG-Wasserballer scheiden durch 12:16 gegen Zuffenhausen aus dem Pokalwettbewerb aus

Die Wasserballer der TSG Backnang sind im baden-württembergischen Pokal im Achtelfinale ausgeschieden. Im Wonnemar unterlag der Oberligist dem Ligarivalen SSV Zuffenhausen nach einem spannenden Spiel mit 12:16. Backnangs Coach Eckehardt Stecher trauerte einem möglichen Sieg nach, den die Backnanger mit einem besseren Überzahlspiel hätten erreichen können.

Von Alexander Hornauer

Doch nur im ersten Viertel über acht Minuten gelang es der TSG, in den Momenten, in denen die Gäste dezimiert waren, den Ball so geschickt hin und her zu spielen, bis ein Akteur frei vor dem Gästekeeper auftauchte und dann auch ein Tor erzielte. Dadurch entwickelte sich ein recht munteres Spiel, in dem die Backnanger nach einem Doppelschlag von Rafael Theiss und Armin Segert beim 2:1 erstmals vorne lagen. Die 3:2-Gästeführung glich Thomas Eberspacher im Nachsetzen aus, beim 4:4 bewies Christian Dlouhy ein gutes Auge. Zuffenhausen legte dann erstmals zwei Tore vor, doch noch vor der Viertelpause glichen Alexander Stecher und Dlouhy in Überzahl aus. Im zweiten Spielabschnitt verstärkten beide Teams die Defensivbemühungen. Bei Backnang zeigte der neue Torwart Daniel Sieger einige schöne Paraden. Doch auch sein Gegenüber zeichnete sich aus. Die Gäste bekamen für ihr hartes Einsteigen viele Ausschlüsse aufgebrummt. Die Backnanger versäumten es allerdings, den Ball schnell zum freien Mann laufen zu lassen. Stattdessen versuchten sie sich oft aus der Distanz. Ausbeute: kein Treffer in Durchgang zwei. Zuffenhausen brachte immerhin zwei Tore zustande, führte zur Pause mit 8:6.

Nach Wiederanpfiff meldete sich Backnang schnell zurück. Theiss verkürzte, dann nutzte Dlouhy mal ein Überzahlspiel zum 8:8. Die mögliche Führung gelang in der Folge aber nicht, stattdessen legte Zuffenhausen wieder drei Treffer vor. Und weil die Backnanger auch in diesem Spielabschnitt wieder einige Überzahlspiele ungenutzt ausließen, blieb es bei diesem Rückstand bis zum Viertelende. Wohl verkürzte Eberspächer noch einmal auf 9:11, doch die Gäste machten es im Gegenzug genauso gut, erhöhten auf 12:9. Trotzdem gaben sich die Backnanger nicht auf. Sie kämpften bis zum Ende. Doch entscheidend kamen sie nicht mehr heran, sie brauchten für ihre Tore einfach zu viele Gelegenheiten. Die Gäste legten immer in den entscheidenden Momenten noch einmal ein Tor drauf, spielten zudem die Zeit ganz geschickt herunter und waren am Ende mit einem 16:12 auch der verdiente Sieger. Für die Backnanger blieb immerhin die Gewissheit: An fehlenden Chancen hatte es nicht gelegen. Das macht Hoffnung – vielleicht gelingt es in der Punkterunde ja, den Spieß umzudrehen.

TSG Backnang:

Sieger, Fuggmann (beide Tor),
Eberspächer (2 Tore, 0 Ausschlüsse),
Fritz (0/0),
Weinbrenner (0/0),
Illek (0/0),
Kiebler (0/0),
Bartsch (0/1),
Daynes (0/0),
Segert (1/1),
Dlouhy (4/1),
Stecher (3/1),
Theiss (2/1).


>>zurück<<

16.06.2018
TSG-Wasserballer mit überzeugendem Endspurt
Backnang, 16.06.18  mehr...

08.06.2018
Bezirksliga Süd-Ostwürttemberg: SSG Reutlingen/Tübingen II - TSG Backnang (1:7, 3:3, 0:5, 0:0) 4:15
Reutlingen/Tübingen, 09.06.18  mehr...

05.05.2018
U16 Bezirksliga Süd-Ostwürttemberg: TSG Backnang – SSG Reutlingen/Tübingen (4:1, 4:1, 4:0, 4:0) 16:2
Backnang, 05.05.18  mehr...

03.05.2018
Bezirksliga Süd-Ostwürttemberg: SSV Weingarten - TSG Backnang (3:3, 4:4, 5:6, 5:2) 17:15
Weingarten, 03.05.18  mehr...

22.04.2018
TSG Backnang besiegt den SV 04 Göppingen II im Wonnemar mit 21:8
Backnang, 22.04.18  mehr...

18.03.2018
Wasserballern fehlt Zielwasser
Backnang, 18.03.18  mehr...

04.02.2018
Backnangs Wasserballer besiegen zum Saisonauftakt die Reserve der SSG Reutlingen/Tübingen mit 13:7
04.02.18, Backnang  mehr...

13.07.2017
Wasserballer mit Auswärtssieg
Kirchheim, 13.07.17  mehr...

IMPRESSUM DATENSCHUTZ