bitte warten, die Seite wird generiert...

 Wasserball
TSG-Wasserballer mit Kantersieg
02.06.2014

Backnang macht beim 23:4 gegen Heidenheim einen weiteren Schritt in Richtung Aufstieg

(aho) Die Backnanger Wasserballer haben einen weiteren Schritt in Richtung Aufstieg gemacht. Die Mannschaft von Trainer Eckehardt Stecher fertigte den SSV 04Heidenheim mit 23:4 ab und festigte damit den zweiten Platz. Selbst der Gewinn der Meisterschaft in der Verbandsliga scheint nun möglich.
Unter der Woche hatten die Backnanger, die seit geraumer Zeit mit einigen Ausfällen zu kämpfen haben, ein schweres Spiel in Sindelfingen absolviert. Am kommenden Mittwoch steht mit der Partie bei der SSG Reutlingen/Tübingen eine Aufgabe bevor, vor der die Backnanger ebenfalls Respekt haben. Deshalb war Coach Stecher auch ganz froh, dass es gegen die Heidenheimer recht entspannt zur Sache ging. Das Schlusslicht hatte im Backnanger Minalfreibad nämlich schlicht und ergreifend nicht den Hauch einer Chance. Im Angriffsspiel kamen die Sportler von der Ostalb nicht zum Zug. Immer wieder warfen sie so, dass Backnangs Keeper Stefan Fuggmann leichtes Spiel hatte. Mit präzisen Abwürfen leitete er Gegenstöße ein. Und so stand es nach dem ersten Viertel bereits 7:0 für die Gastgeber, die nicht selten in Überzahl auf das Gästetor zuschwammen. Erst nach Backnangs neuntem Treffer durften auch die Gäste zum ersten Mal über einen eigenen Torerfolg bejubeln. Immerhin: Der läutete deren beste Phase ein. Bis zur Pause hielten die Gäste das Ergebnis halbwegs im Rahmen, sie lagen „nur“ 4:12 zurück.
Im zweiten Durchgang war bei der TSG der Torhunger aber wieder erwacht. Ein ums andere Mal ließen es die Gastgeber im Gästetor krachen – und dabei war der Goalie der Heidenheimer noch der beste Mann des Rivalen. Er verhinderte ein noch deutlicheres Resultat. Trotzdem polierten die TSG-Wasserballer die Tordifferenz gewaltig auf. Nach Rafael Theiss siebten Treffer stand es zum Ende 23:4. Ein klarer Sieg im Schongang. Die Backnanger haben damit beste Chancen auf den Aufstieg, denn zwei Teams gehen in die Oberliga hoch. Und weil die TSG nach Minuspunkten das beste Team der Liga ist, darf Trainer Stecher mit seinem Team zwischenzeitlich auch vom Gewinn der Meisterschaft träumen.


TSG Backnang:
Fuggmann – Bartsch (0 Tore, 1 Ausschluss),
Segert (5/1),
Theiss (7/0),
Dlouhy (8/0),
Weinbrenner (0/0),
Daynes (2/0),
Kiebler (1/0),
Fritz (0/1).


>>zurück<<

20.07.2018
Wasserballer mit versöhnlichem Saisonabschluss
Reutlingen, 20.07.18  mehr...

16.06.2018
TSG-Wasserballer mit überzeugendem Endspurt
Backnang, 16.06.18  mehr...

08.06.2018
Bezirksliga Süd-Ostwürttemberg: SSG Reutlingen/Tübingen II - TSG Backnang (1:7, 3:3, 0:5, 0:0) 4:15
Reutlingen/Tübingen, 09.06.18  mehr...

05.05.2018
U16 Bezirksliga Süd-Ostwürttemberg: TSG Backnang – SSG Reutlingen/Tübingen (4:1, 4:1, 4:0, 4:0) 16:2
Backnang, 05.05.18  mehr...

03.05.2018
Bezirksliga Süd-Ostwürttemberg: SSV Weingarten - TSG Backnang (3:3, 4:4, 5:6, 5:2) 17:15
Weingarten, 03.05.18  mehr...

22.04.2018
TSG Backnang besiegt den SV 04 Göppingen II im Wonnemar mit 21:8
Backnang, 22.04.18  mehr...

18.03.2018
Wasserballern fehlt Zielwasser
Backnang, 18.03.18  mehr...

04.02.2018
Backnangs Wasserballer besiegen zum Saisonauftakt die Reserve der SSG Reutlingen/Tübingen mit 13:7
04.02.18, Backnang  mehr...

IMPRESSUM DATENSCHUTZ