bitte warten, die Seite wird generiert...

 Wasserball
PSV Stuttgart - TSG Backnang (6:4, 1:2, 6:2, 8:6) 21:14
28.04.2013

Backnangs Wasserballer treten auf der Stelle

Die Wasserballer der TSG Backnang verpassen ein ausgeglichenes Punktekonto. Beim starken Aufsteiger PSV Stuttgart verlor die Mannschaft von Trainer Eckehardt Stecher mit 14:21. Die Chancenauswertung und die Abwehrleistung waren mangelhaft – ein gutes Viertel war zu wenig.

(egf) Gleich von Beginn an entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. Der PSV ging schnell mit 0:1 in Führung, doch Backnang drehte durch Andi Bartsch und Rafael Theiss den Spieß um: 2:1. Dann waren wieder die Gastgeber am Zug, denn Backnang traf in dieser Phase nur das Torgebälk. Zur Mitte des ersten Spielabschnitts stand es 2:3. Durch Alex Stecher gelang in einer Überzahlsituation der erneute Einstand. Obwohl die Partie weiterhin ausgeglichen war, konnten sich die Stuttgarter schließlich einen Zwei-Tore-Abstand erspielen. Kurz vor der ersten Pause folgte dann doch der ersehnte Anschlusstreffer, den die Hausherren jedoch postwendend mit dem 4:6 beantworteten.
Im zweiten Spielabschnitt kontrollierte die TSG das Geschehen. Die Räume wurden geschickt zugestellt und die Angreifer konsequent gedeckt. Lediglich in der Chancenauswertung haperte es, denn Backnang war nur zweimal durch Rafael Theiss und Christian Dlouhy erfolgreich. Den Gastgebern gelang ein Treffer per Überzahl, so dass beim Stand von 6:7 die Seiten gewechselt wurden.
Mit Beginn der zweiten Halbzeit war die Backnanger Dominanz gänzlich verflogen. Die Abwehrarbeit wurde nachlässig erledigt, im Angriff fehlte die Präzision, so zog der PSV schnell auf 6:10 davon. Die TSG fing sich zwar wieder, dennoch ging es mit einem 8:13 Rückstand in den Schlussabschnitt. Für die TSG trafen Andi Bartsch und Christian Dlouhy. Zwar versuchte die Mannschaft von Trainer Eckehardt Stecher zu Beginn des letzten Viertels nochmals das Blatt zu wenden, doch war es eher ein kopfloses Anrennen. Die Folge: zur Mitte des Viertels stand es 10:17 – die Messe war gesungen. Bis zum Schlusspfiff gelang dann lediglich noch Schadensbegrenzung. Für Backnang waren in diesem Spielabschnitt Rafael Theiss, Armin Segert sowie je zweimal Christian Dlouhy und Flo Illek erfolgreich. Das Fazit des enttäuschten Trainer Eckehardt Stecher fiel dementsprechend aus: „nur ein gutes Viertel ist zu wenig um ein Spiel zu gewinnen. Heute hat sowohl vorne als auch hinten wenig zusammengepasst“.

Hannes Weinbrenner  (Torwart)
Marcel Ruoss (0 Tore/0 Ausschlüsse)
Valentin Schneider (0/1)
Tommy Eberspächer (0/0)
Florian Illek (2/0)
Alexander Kiebler (0/1)
Andreas Bartsch (3/2)
Mark Daynes (0/0)
Armin Segert (1/0)
Christian Dlouhy (4/1)
Alexander Stecher (1/3)
Rafael Theiss (3/0)


>>zurück<<

05.05.2018
U16 Bezirksliga Süd-Ostwürttemberg: TSG Backnang – SSG Reutlingen/Tübingen (4:1, 4:1, 4:0, 4:0) 16:2
Backnang, 05.05.18  mehr...

03.05.2018
Bezirksliga Süd-Ostwürttemberg: SSV Weingarten - TSG Backnang (3:3, 4:4, 5:6, 5:2) 17:15
Weingarten, 03.05.18  mehr...

22.04.2018
TSG Backnang besiegt den SV 04 Göppingen II im Wonnemar mit 21:8
Backnang, 22.04.18  mehr...

18.03.2018
Wasserballern fehlt Zielwasser
Backnang, 18.03.18  mehr...

04.02.2018
Backnangs Wasserballer besiegen zum Saisonauftakt die Reserve der SSG Reutlingen/Tübingen mit 13:7
04.02.18, Backnang  mehr...

13.07.2017
Wasserballer mit Auswärtssieg
Kirchheim, 13.07.17  mehr...

06.07.2017
Wasserballer bleiben Auswärts ohne Sieg
Weinheim, 06.07.17  mehr...

02.07.2017
Wasserballer sind nicht mehr zu retten
Ulm, 02.07.17  mehr...

IMPRESSUM