bitte warten, die Seite wird generiert...

 Wasserball
TSG-Wasserballer verlieren beim Tabellenführer 10:11
03.02.2013

Verbandsliga Baden Württemberg:
WBG Villingen-Schwenningen - TSG Backnang  (3:3, 3:3, 2:3, 3:1) 11:10

(egf) Immer auf Augenhöhe waren die Backnanger Wasserballer beim Gastspiel in Villingen-Schwenningen. Das Unvermögen im Abschluss führte zur vermeidbaren Niederlage gegen den Tabellenführer. Mit jetzt 1:5 Punkten hat die TSG den Start in die Verbandsligasaison verpatzt.
Backnang erwischte einen optimalen Start ins Spiel. Nach einem Doppelschlag von Daniel Sieger und Rafael Theiss stand es nach nur einer Minute 2:0 für die Gerberstädter. Die Freude währte nicht lang, denn im direkten Gegenzug nutzten die Gastgeber einen groben Abwehrschnitzer zum 2:1. Danach war die TSG Deckung wach, überstand zwei nachfolgende Unterzahlspiele schadlos, doch im Abschluss fehlte die Kaltschnäuzigkeit. Selbst eins gegen eins Situationen wurden nicht genutzt, sodass die WBG dran blieb und immer wieder ausgleichen konnte. 3:3 war der Spielstand nach dem ersten Spielabschnitt. Für die TSG war noch Christian Dlouhy erfolgreich. So ging es auch im zweiten Viertel weiter, die Backnanger ließen beste Torchancen aus und die Doppelstädter nutzten ihre wenigen klaren Möglichkeiten eiskalt zu Toren: 3:5 war der Zwischenstand nach dreizehn Minuten. Zwar gelang Rafael Theiss der Anschlusstreffer, doch WBG Torjäger Tobias Heinig stellte den alten Abstand wieder her. Bis zur Halbzeit erhöhten die Murrtäler nochmal das Tempo, erkämpften zwei weitere Überzahlspiele und konnten durch Mark Daynes und Christian Dlouhy zum 6:6 Pausenstand ausgleichen.
Im Gegensatz zu den letzten Auftritten der Stecher-Mannschaft gab es diesmal keinen Einbruch zu Beginn des dritten Spielabschnitts. Beide Mannschaften lieferten sich weiterhin einen offenen Schlagabtausch. Nach Toren von Christian Dlouhy, Rafael Theiss und Daniel Sieger ging die TSG mit einem knappen 9:8 Vorsprung in den Schlussabschnitt. Die Überraschung war greifbar, doch die schlechte Chancenverwertung verhinderte dass die Führung ausgebaut werden konnte. So kam es wie es kommen musste: nach einem Doppelschlag der Gastgeber stand es nach 28 Minuten plötzlich 9:10. Zwar konnte Alex Stecher im direkten Gegenzug per Überzahlspiel ausgleichen, doch eine Minute vor Schluss nutzte Tobias Heinig einen TSG Abwehrfehler und erzielte den 10:11 Endstand – überhaupt spielte Heinig groß auf und war mit 6 Toren der Erfolgsgarant für die Schwarzwälder.
Nach dem Schlusspfiff war die Enttäuschung auf Backnanger Seite groß, hatte man doch den Sieg vor Augen. Dementsprechend fiel die Bilanz von Trainer Eckehardt Stecher aus „spielerisch war es heute in Ordnung aber die Chancenauswertung hat uns den Sieg gekostet“. Passend zum Ergebnis machten sich die Backnanger dann im Schneetreiben auf den Nachhauseweg.

Mark Stecher (Torwart)
Hannes Weinbrenner  (Torwart)
Bernhard Büter (0 Tore/0 Ausschlüsse)
Valentin Schneider (0/0)
Florian Illek (0/1)
Alexander Kiebler (0/0)
Marcel Ruoss (0/0)
Mark Daynes (1/1)
Armin Segert (0/2)
Christian Dlouhy (3/0)
Alexander Stecher (1/2)
Rafael Theiss (3/0)
Daniel Sieger (2/0)


>>zurück<<

05.05.2018
U16 Bezirksliga Süd-Ostwürttemberg: TSG Backnang – SSG Reutlingen/Tübingen (4:1, 4:1, 4:0, 4:0) 16:2
Backnang, 05.05.18  mehr...

03.05.2018
Bezirksliga Süd-Ostwürttemberg: SSV Weingarten - TSG Backnang (3:3, 4:4, 5:6, 5:2) 17:15
Weingarten, 03.05.18  mehr...

22.04.2018
TSG Backnang besiegt den SV 04 Göppingen II im Wonnemar mit 21:8
Backnang, 22.04.18  mehr...

18.03.2018
Wasserballern fehlt Zielwasser
Backnang, 18.03.18  mehr...

04.02.2018
Backnangs Wasserballer besiegen zum Saisonauftakt die Reserve der SSG Reutlingen/Tübingen mit 13:7
04.02.18, Backnang  mehr...

13.07.2017
Wasserballer mit Auswärtssieg
Kirchheim, 13.07.17  mehr...

06.07.2017
Wasserballer bleiben Auswärts ohne Sieg
Weinheim, 06.07.17  mehr...

02.07.2017
Wasserballer sind nicht mehr zu retten
Ulm, 02.07.17  mehr...

IMPRESSUM