bitte warten, die Seite wird generiert...

 Wasserball
TSG Weinheim - TSG Backnang (4:2, 5:4, 1:2, 2:1) 12:9
18.07.2010

(egf) Leichtfertig haben die Wasserballer der TSG Backnang bereits die zweite M?glichkeit vergeben, sich vorzeitig Rang drei in der Abschlusstabelle der Verbandsliga Baden-W?rttemberg zu sichern. Mit einer unn?tigen 12:9 Niederlage kehrte die Mannschaft von Trainer Eckehardt Stecher vom Gastspiel beim Namensvetter aus Weinheim zur?ck und hat jetzt noch eine Chance sich den fehlenden Punkt zu erspielen.

Gut eingestellt vom Trainer zeigte die TSG zun?chst warum sie auf Platz drei der Tabelle steht. Mit dem ersten Angriff setzte sich Rafael Theiss im Center durch und brachte seine Mannschaft mit 0:1 in F?hrung. In der Folgezeit vers?umte es die Mannschaft den Vorsprung auszubauen. Es kam wie es kommen musste, die Gastgeber hebelten die an diesem Tag unsichere Backnanger Abwehr aus und glichen zum 1:1 aus. Unbeeindruckt spielte die TSG weiter nach vorn. Per ?berzahl erzielte Mark Daynes die erneute 1:2 F?hrung f?r Backnang. Diese w?hrte aber nicht lang. Individuelle Abwehrfehler und einen schlecht aufgelegten Mark Stecher im Tor lie?en die Gastgeber bis zur ersten Pause mit 4:2 in F?hrung gehen. Viel vorgenommen hatten sich die Backnanger f?r den zweiten Spielabschnitt. Doch das unsichere Schiedsrichtergespann beeinflusste beide Mannschaften derart, dass sich in diesem Viertel ein zerfahrenes, unsch?n anzusehendes, Spiel entwickelte. Die TSG verlor v?llig den Faden, lie? sich ebenfalls verunsichern und brachte das Spiel zu keiner Zeit unter Kontrolle. Die Folge: bis zur Halbzeitpause fielen die Tore wie reife Fr?chte, abwechselnd auf beiden Seiten. F?r die Backnanger war Rafael Theis dreimal und Dani Sieger einmal erfolgreich, so dass mit einem 9:6 f?r Weinheim die Seiten gewechselt wurden.

Die TSG kam schlecht aus der Halbzeitpause. Der erste Angriff der Gastgeber f?hrte zum 10:6. Die Luft war raus. Zwar konnte sich die Abwehr stabilisieren doch im Angriff war die Chancenauswertung mangelhaft. Statt den Ball im Tor zu versenken, landete er ein ums andere Mal am Aluminium. Einzig Alex Stecher erwies sich als treffsicher. Er verk?rzte bis zum Ende des dritten Viertels den R?ckstand per Distanzwurf und verwandeltem ?berzahlspiel auf 10:8. Noch war also alles drin, um im Schlussabschnitt das Blatt noch zu wenden. Doch die Gastgeber waren hellwach und nutzten gleich die ersten Abwehrfehler der TSG und erh?hten auf 12:8 ? das Spiel war entschieden. Zwar m?hten sich die Backnanger redlich, doch Weinheim verteidigte seinen Vorsprung geschickt, und lie? bis zum Spielende lediglich noch den Anschlusstreffer von Kapit?n Florian Illek per ?berzahlspiel zu.

Insgesamt war die 12:9 Niederlage verdient aber durchaus vermeidbar. H?tte die TSG eine ?hnliche Leistung wie in den Wochen zuvor abgerufen, w?re mit Sicherheit mehr drin gewesen. F?r das Ziel Platz drei zu verteidigen, hat die TSG jetzt nur noch die M?glichkeit, sich gegen den zuletzt in guter Form aufspielenden VFL Sindelfingen durchzusetzen.

Mark Stecher (Torwart)
Stefan Fuggmann (Torwart)
Florian Illek (1 Tore/2 Ausschl?sse)
Alexander Kiebler (0/2)
Mark Daynes (1/0)
Alexander Stecher (2/1)
Rafael Theiss (4/1)
Hannes Weinbrenner (0/0)
Tom Sieger (0/0)
Daniel Sieger (1/0)
Tommy Ebersp?cher (0/0)
Sebastian Warm (0/0)


>>zurück<<

05.05.2018
U16 Bezirksliga Süd-Ostwürttemberg: TSG Backnang – SSG Reutlingen/Tübingen (4:1, 4:1, 4:0, 4:0) 16:2
Backnang, 05.05.18  mehr...

03.05.2018
Bezirksliga Süd-Ostwürttemberg: SSV Weingarten - TSG Backnang (3:3, 4:4, 5:6, 5:2) 17:15
Weingarten, 03.05.18  mehr...

22.04.2018
TSG Backnang besiegt den SV 04 Göppingen II im Wonnemar mit 21:8
Backnang, 22.04.18  mehr...

18.03.2018
Wasserballern fehlt Zielwasser
Backnang, 18.03.18  mehr...

04.02.2018
Backnangs Wasserballer besiegen zum Saisonauftakt die Reserve der SSG Reutlingen/Tübingen mit 13:7
04.02.18, Backnang  mehr...

13.07.2017
Wasserballer mit Auswärtssieg
Kirchheim, 13.07.17  mehr...

06.07.2017
Wasserballer bleiben Auswärts ohne Sieg
Weinheim, 06.07.17  mehr...

02.07.2017
Wasserballer sind nicht mehr zu retten
Ulm, 02.07.17  mehr...

IMPRESSUM