bitte warten, die Seite wird generiert...
5. Sponsoren Spendenstaffel im Backnanger Mineralfreibad
23.07.2016

100 Kilometer Marke in 4 Stunden geknackt

Das fünfte Sponsoren-Staffelschwimmen bringt mindestens 1000 Euro für einen guten Zweck

(egf) Auch die fünfte Auflage des Sponsorenschwimmen im Backnanger Mineralfreibad stand unter dem Motto des Vereins Kinder- und Jugendhilfe Backnang „Ins Leben begleiten, im Leben begleiten, gemeinsam in eine gute Zukunft“. Circa 200 Aktive, verteilt auf insgesamt 23 Gruppen, verausgabten sich voll, um in den nur vier Stunden 100900 Meter zugunsten eines guten Zwecks zu schwimmen - so viel wie noch nie zuvor! Die Teilnehmer konnten nur durch das vorgegebenen Zeitlimit gestoppt werden . Die zurückgelegte Strecke wird von den fünf Sponsoren, namentlich Betten- und Wäschehaus Windmüller, Wonnemar Backnang, Volksbank Backnang, Firma Contitech, und Mobile Massage Karin Kosch, in mindestens 1000 Euro zugunsten des Vereins Kinder- und Jugendhilfe Backnang umgewandelt.
Die meisten Meter sammelte die Staffel der Backnanger Wasserballer mit 6550 Metern, gefolgt von den TSG-Leistungsschwimmern mit 6350 Metern und den TSG-AH-Schwimmern mit 5350 Metern. Knapp dahinter das Team des Polizei Sportvereins mit 5150 Metern. Sie waren damit das beste Team ohne aktive Schwimmer, belohnt wurde das mit einem 100 Euro Gutschein des Eiscafe Dolomiti der Familie Moriello aus Backnang. Ebenfalls die Marke von 5000 Metern durchbrachen die Mannschaften des DLRG (5100) und des Triathlon-Club Backnang (5050). Insgesamt erzielten zwölf Staffeln mehr als 4500 Meter – abermals ein sehr respektables Ergebnis. Die weiteren Staffeln stellten das Wonnemar, der SV Maubach, das Backnanger Ärzteteam um Dr. Barschkies, das Kunberger-Team, die Firma Contitec, die Württembergische Versicherung, die Selex Es GmbH, die Lehrer der Plaisirschule, die TSG-Turner, die TSG-Sportkegler, die TSG-Mastersschwimmer, die Eltern der TSG-Aktiven, die Jugendmannschaften der Schwimmer, Wasserballer und des DLRG sowie die Staffel der Kinder- und Jugendhilfe Backnang.
Am Ende der Veranstaltung zeigten sich die beiden Abteilungsleiter Mark Daynes (TSG Schwimmen) und Thomas Frey (DLRG) hochzufrieden. Ihr Fazit fiel einstimmig aus:“alle Aktiven haben auch in diesem Jahr wieder das Beste aus sich herausgeholt, um möglichst viele Meter für einen guten Zweckzu erschwimmen. Wie auch schon in den Jahren zuvor war die Stimmung hervorragend und die äußeren Bedingungen optimal.“




04.02.2018
Schwimmerinnen schaffen Oberliga Klassenerhalt
Schwäbisch Gmünd, 04.02.18  mehr...

03.02.2018
Platz 4 bei der württembergischen Jugendmannschaftsmeisterschaft in Schwäbisch Gmünd
Schwäbisch Gmünd, 03.02.18  mehr...

04.02.2018
Backnangs Wasserballer besiegen zum Saisonauftakt die Reserve der SSG Reutlingen/Tübingen mit 13:7
04.02.18, Backnang  mehr...

28.01.2018
Gelungener Start ins neue Wettkampfjahr – Chiara Vetter schafft Qualifikation für die Deutschen Jahrgansgmeisterschaften
Stuttgart, 28.01.18  mehr...

17.12.2017
Gül und Mauthe qualifizieren sich für die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften
Dresden, 17.12.2017  mehr...

19.11.2017
Württ. Kurzbahn-Meisterschaften im Schwimmen
Neckarsulm, 19.11.17  mehr...

15.07.2017
Württembergische Meisterschaften im Schwimmen
Aalen/Untertürkheim, 15./16.07.17  mehr...

12.07.2017
Wasserballer mit Auswärtssieg
Kirchheim, 13.07.17  mehr...

IMPRESSUM