bitte warten, die Seite wird generiert...
HEAD Trophy 2016 05./06. März 2016 im Olympiabad München, Veranstalter & Ausrichter: Schwimmverein Ottobrunn
06.03.2016

 

(vs) Passend zur phantastischen Stimmung gab es auch ebensolche Zeiten der Backnanger Teilnehmer bei der Head Trophy 2016 in München.

Der Wettbewerb zählt mit über 4600 Einzelmeldungen und 9 vertretenen Nationen zu einem der größten internationalen Schwimmwettkämpfe Europas. Für die TSG Backnang waren 12 Athleten am Start, die sich bei toller Atmosphäre im Olympiabad München in guter Verfassung präsentierten und im Vergleich mit der europäischen Jahrgangselite hervorragende Ergebnisse erzielten: viermal Gold, dreimal Silber, einmal Bronze sowie 32 weitere TopTen-Platzierungen waren die respektable Ausbeute bei 74 Starts der Backnanger Aktiven.
Erfolgreichste Backnanger Teilnehmerin war Dilara Gül mit drei Goldmedaillen. Ihre Siegerzeit über 100 Meter Schmetterling bedeutete nicht nur einen neuen Vereinsrekord, sondern auch Platz fünf in der deutschen Rangliste, womit sie einen Start über diese Strecke bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften sicher hat. Jannik Mauthe sicherte sich einmal Gold und zweimal Silber, Paula Wenz einmal Silber, Richard Schmiedefeld nahm einmal Bronze mit nach Hause. Sara Mauthe schwamm alle 100 Meter-Strecken. Hier gab es eine separate Pokalwertung, in der sie in der Endauswertung den dritten Platz belegte. Auch gab es für die TSG-Schwimmer eine Vielzahl von weiteren Qualizeiten für die kommenden Süddeutschen Meisterschaften. Dieses Ziel erreichten Carla Wenz, Jule Sittart, Sira Schelzel, Chiara Vetter und Laura Manolaras. Cheftrainer Hartmut Blume zeigte sich äußerst zufrieden mit dem Abschneiden seiner Athleten.

 

 

Ergebnisse im Überblick:

 

weiblich:

Jahrgang 2003: Laura Manolaras: 100 Freistil, 7. Platz, 1:06,23; 50 Schmetterling, 93. Platz offene Wertung, 0:33,60; 50 Freistil, 59. Platz offene Wertung, 0:29,81; 200 Brust, 5. Platz, 3:05,116; 100 Brust, 5. Platz, 1:23,86; 200 Freistil, 7. Platz, 2:25,42; 200 Lagen, 7. Platz, 2:45,39; Sira Schelzel: 200 Rücken, 5. Platz, 2:41,52; 100 Freistil, 19. Platz, 1:08,37; 50 Rücken, 40. Platz offene Wertung, 0:34,60; 50 Freistil, 105. Platz offene Wertung, 0:31,00; 100 Rücken, 5. Platz, 1:14,55; 200 Freistil, 8. Platz, 2:25,93; Jule Sittart: 100 Freistil, 8. Platz, 1:06,39; 50 Schmetterling, 88. Platz offene Wertung, 0:33,39; 50 Freistil, 87. Platz offene Wertung, 0:30,51; 200 Brust, 9. Platz, 3:08,19; 100 Brust, Platz 4, 1:23,18; 200 Lagen, 6. Platz, 2:44,72;

 

Jahrgang 2002: Dilara Gül: 100 Freistil, 1. Platz, 1:02,68; 50 Schmetterling, 28. Platz offene Wertung, 0:30,46; 50 Freistil, 63. Platz offene Wertung, 0:29,91; 100 Schmetterling, 1. Platz, 1:06,16, Vereinsrekord; 100 Rücken, 13. Platz, 1:17,30; 200 Freistil, 1. Platz, 2:15,18; Sara Mauthe: 100 Freistil, 10. Platz, 1:04,94; 50 Schmetterling, 100. Platz offene Wertung, 0:34,03; 50 Freistil, 89. Platz offene Wertung, 0:30,53; 100 Schmetterling, 14. Platz, 1:17,47; 100 Rücken, 20. Platz, 1:20,56; 100 Brust, 19. Platz, 1:28,22; 200 Freistil, 7. Platz, 2:22,20; 200 Lagen, 8. Platz, 2:43,01; 100 Meter-Vierkampf, 3. Platz; Carla Wenz: 200 Rücken, 5. Platz, 2:37,35; 50 Rücken, 34. Platz offene Wertung, 0:34,21; 50 Freistil, 67. Platz offene Wertung, 0:30,00; 100 Rücken, 5. Platz, 1:13,94; 200 Freistil, 8. Platz, 2:22,60;

 

Jahrgang 2001: Tabea Schelzel: 100 Freistil, 14. Platz, 1:05,37; 50 Rücken, 89. Platz offene Wertung, 0:37,49; 50 Freistil, 99. Platz offene Wertung, 0:30,80; 100 Rücken, 17. Platz, 1:18,94; 200 Freistil, 12. Platz, 2:25,91; Chiara Vetter: 100 Freistil, 23. Platz, 1:06,43; 50 Brust, 24. Platz offene Wertung, 0:36,50; 200 Brust, 8. Platz, 2:59,72; 100 Rücken, 15. Platz, 1:18,31; 100 Brust, 6. Platz, 1:22,11; 200 Freistil, 10. Platz, 2:25,46;

 

Jahrgang 2000: Paula Wenz: 100 Freistil, 5. Platz, 1:01,86; 50 Schmetterling, 18. Platz offene Wertung, 0:30,04; 50 Freistil, 31. Platz offene Wertung, 0:28,98; 100 Rücken, 6. Platz, 1:12,89; 200 Freistil, 2. Platz, 2:13,19;

 

Jahrgang 1999: Lea Volz: 100 Freistil, 20. Platz, 1:13,62; 50 Schmetterling, 162. Platz offene Wertung, 0:39,28; 50 Rücken, 140. Platz offene Wertung, 0:41,02; 50 Freistil, 183. Platz offene Wertung, 0:33,41; 100 Rücken, 14 Platz, 1:26,71;

 

männlich:

Jahrgang 2005: Jannik Mauthe: 200 Rücken, 7. Platz, 2:57,61; 100 Freistil, 4. Platz, 1:10,76; 200 Brust, 2. Platz, 3:08,11; 100 Rücken, 6. Platz, 1:21,07; 100 Brust, 2. Platz, 1:27,1:27,26; 200 Freistil, 1. Platz, 2:32,28; 200 Lagen, 4. Platz, 2:54,20; Richard Schmiedefeld: 100 Freistil, 7. Platz, 1:11,50; 100 Schmetterling, 5. Platz, 1:28,49; 100 Rücken, 3. Platz, 1:20,30; 200 Freistil, 6. Platz, 2:37,11; 200 Lagen, 6. Platz, 3:01,86;

 


>>zurück<<


22.07.2018
Backnanger Lagen Staffel schwimmt Vereinsrekord und auf Platz 8 bei den offenen Deutschen Meisterschaften
Berlin, 22.07.18  mehr...

20.07.2018
Wasserballer mit versöhnlichem Saisonabschluss
Reutlingen, 20.07.18  mehr...

20.07.2018
52. Backnanger Schüler- und Stadtmeisterschaften im Backnanger Mineralfreibad
Backnang, 20.07.18  mehr...

15.07.2018
TSG-Schwimmnachwuchs bei den Württembergischen Meisterschaften in Böblingen am Start
Böblingen, 15.07.18  mehr...

08.07.2018
TSG-Schwimmer holen 26x Württembergische Meistertitel
Stuttgart, 08.07.18  mehr...

24.06.2018
Finalsiege durch Sara Mauthe und Emma Schmiedefeld
Aalen/Leonberg, 24.06.18  mehr...

16.06.2018
TSG-Wasserballer mit überzeugendem Endspurt
Backnang, 16.06.18  mehr...

09.06.2018
Gül, Schmiedefeld und Vetter gewinnen Finale in Gaildorf
Gaildorf, 09.06.18  mehr...

IMPRESSUM DATENSCHUTZ