bitte warten, die Seite wird generiert...
Ziel: Klassenerhalt in der Oberliga Baden-Württemberg
19.01.2016

(vs) Am kommenden Sonntag sind die Backnanger Schwimmerinnen im Hallenbad in Mühlacker bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften im Schwimmen gefordert. 2015 konnte der souveräne Aufstieg in die Oberliga Baden-Württemberg gefeiert werden. Die junge Backnanger Mannschaft muss sich in diesem Jahr in der höchsten Liga in Baden-Württemberg gegen 9 andere Vereine behaupten und mindestens Platz 8 in der Gesamtwertung belegen, um auch im kommenden Jahr in der Oberliga an den Start gehen zu können. Die Oberliga wird mit jeweils 5 Vereinen in Mühlacker und Villingen/Schwenningen gleichzeitig ausgetragen. In Mühlacker bekommen es die Backnanger Schwimmerinnen mit dem SV Regio Stuttgart (u.a. mit Vanessa Grimberg [Deutsche Meisterin über 100 und 200 m Brust]), SV Schwäbisch Gmünd, SV Mannheim, SSG Reutlingen/Tübingen II zu tun. In Villingen/Schwenningen treten die Vereine des SSV Ulm, SC Villingen, VFL Sindelfingen, Sparta Konstanz und VFL Waiblingen an. Aufgrund einiger Abgänge verzichtet der VFL Waiblingen auf einen Start und steht als erster Absteiger bereits vor Wettkampfbeginn fest.

Auch bei den Backnanger Schwimmerinnen gab es im vergangenen Jahr einen personellen Umbruch. Mit Franziska Vetter (Studium), Sonja Molkenthin (Ausbildung), Carolin Vetter (Studium) und Johanna Schenk (Abitur) haben einige Leistungsträger der Aufstiegsmannschaft den Wettkampfsport leider verlassen müssen. Der notwendige tägliche Trainingsaufwand mit der Schule oder dem Studium ist nicht mehr vereinbar. Mit Susanne Huthmacher kehrte nach der Sommerpause jedoch eine erfahrene Schwimmerin nach längerer Verletzungspause wieder in den Trainingsbetrieb zurück. Ansonsten setzt Trainer Hartmut Blume auf die jungen Backnanger Schwimmerinnen, die sich im vergangenen Schwimmjahr sehr gut entwickelt haben. Mit Susanne Huthmacher, Lea Volz, Paula Wenz, Chiara Vetter, Tabea Schelzel, Dilara Gül, Sara Mauthe, Carla Wenz, Laura Manolaras, Sira Schelzel und Jule Sittart (Cara Möhle kann krankheitsbedingt nicht teilnehmen) stehen junge Schwimmerinnen bereit, die das große Ziel Klassenerhalt mit ihrem Trainer und den Backnanger Fans im Rücken in Mühlacker schaffen wollen.

Geschwommen werden alle Strecken über 50, 100, 200, 400, 800 m Freistil, 100, 200 m Brust, 100, 200 m Rücken, 100, 200 m Schmetterling und 200, 400 m Lagen. Jede Strecke muss in 2 Abschnitten jeweils einmal geschwommen werden. Dabei darf eine Schwimmerin max. 4 Starts absolvieren. Die geschwommenen Zeiten werden anhand einer Tabelle in Punkte umgerechnet und addiert. Über die beiden Veranstaltungsorte wird eine Gesamtwertung errechnet und die Aufsteiger in die 2. Bundesliga bzw. die Absteiger in die Württemberg Liga ermittelt.


>>zurück<<


22.07.2018
Backnanger Lagen Staffel schwimmt Vereinsrekord und auf Platz 8 bei den offenen Deutschen Meisterschaften
Berlin, 22.07.18  mehr...

20.07.2018
Wasserballer mit versöhnlichem Saisonabschluss
Reutlingen, 20.07.18  mehr...

20.07.2018
52. Backnanger Schüler- und Stadtmeisterschaften im Backnanger Mineralfreibad
Backnang, 20.07.18  mehr...

15.07.2018
TSG-Schwimmnachwuchs bei den Württembergischen Meisterschaften in Böblingen am Start
Böblingen, 15.07.18  mehr...

08.07.2018
TSG-Schwimmer holen 26x Württembergische Meistertitel
Stuttgart, 08.07.18  mehr...

24.06.2018
Finalsiege durch Sara Mauthe und Emma Schmiedefeld
Aalen/Leonberg, 24.06.18  mehr...

16.06.2018
TSG-Wasserballer mit überzeugendem Endspurt
Backnang, 16.06.18  mehr...

09.06.2018
Gül, Schmiedefeld und Vetter gewinnen Finale in Gaildorf
Gaildorf, 09.06.18  mehr...

IMPRESSUM DATENSCHUTZ