Knie-Hüftsport als Reha
04.12.2012

Knie-Hüftsport als Reha

Der Einsatz eines künstlichen Hüft- oder Kniegelenks gehört heute zum Standard chirurgischer und orthopädischer Arbeit. Besonders Patienten, die wegen einer Arthrose ein künstliches Gelenk eingesetzt bekommen, haben meist einen langen Leidensweg hinter sich.

Rehabilitationssport der TSG Backnang 1846 soll helfen, die Faktoren Ausdauer, Koordination, Beweglichkeit und Kraft zu stärken. Die Patienten erlernen verschiedene Übungsprogramme und finden den Zugang zu Sportarten, die auch mit künstlichem Gelenk gut möglich sind. Sie lernen, mit der persönlichen Einschränkung umzugehen und erlangen somit ein Stück Lebensqualität zurück.

Die Sportgruppe der TSG trifft sich ab 9. Januar einmal wöchentlich immer mittwochs um 16.00 Uhr auf dem Hagenbach (Größeweg 20) in Backnang.

 

Die Teilnahme an dieser Rehasportmaßnahme ist mit einer ärztlichen Verordnung kostenlos.

 




  Partner der TSG 1846

https://www.fahrschule-rupp.com/
http://schiller-apotheke-backnang.de/
http://www.bohn-kuechen.de/
http://www.rivagmbh.de/
http://www.schust-gartenbau.de/
http://www.hackenschuh.de/
http://www.maiklaepple.de/
http://www.sommer-tours.de/

  Neuigkeiten

04.12.2017
Turnen: Erfolgreiches Jahr für TSG Turnerin Emelie Petz
Emelie Petz krönt ihr Turnjahr erneut mit einem deutschen Meistertitel. Die aus Allmersbach/Tal stammende TSG Turnerin wurde am Wochenende mit dem MTV Stuttgart nunmehr zum dritten Mal in Folge deutsche Mannschaftsmeisterin. Damit geht ein erfolgreiches Jahr für die Vierzehnjährige zu Ende.  mehr...

18.10.2017
Betriebliches Gesundheitsmanagement - Gesund arbeiten
Die TSG Backnang 1846 geht neue Wege und kümmert sich ab sofort um das überaus wichtige Thema "Betriebliches Gesundheitsmanagement".   mehr...

04.09.2017
Turnen der Spitzenklasse in Backnang
Am 07.10.2017 gibt es Turnen der Spitzenklasse in der Karl-Euerle-Halle zu sehen.  mehr...

 Suche: