Orthopädie II
27.08.2012

 Orthopädie II

Aufgrund hoher Anfragen bietet die TSG ab 1. Oktober eine weitere Orthopädie-Gruppe als Rehasport an. Die Sportgruppe findet einmal wöchentlich immer montags um 12.30 Uhr auf dem Hagenbach Backnang in Größeweg 20 statt. Jeder Patient darf jederzeit reinschnuppern und quer einsteigen.

Das Angebot richtet sich insbesondere an Personen mit: Skoliosen und Osteoporose, Scheuermann-Syndrom, degenerativen Erkrankungen, Morbus Bechterew, Bandscheibenschäden und Arthrose.

Das Programm besteht aus einem abwechslungsreichen Kräftigungs-, Beweglichkeits-, Ausdauer- und Koordinationstraining, dessen Schwierigkeitsgrad mit Betroffenen individuell erarbeitet wird. Im Laufe der Zeit lernen die Teilnehmer so Übungen kennen, die Sie in Ihren Alltag integrieren können. Genau dosierte Belastungen, eine Mischung unterschiedlicher Bewegungsformen und eine sorgfältige Übungsauswahl führen dabei zu optimalem Erfolg. Die Belastungen des täglichen Lebens können wieder besser bewältigt werden, der Krankheitsverlauf wird begünstigt beeinflusst.


Die Teilnahme an dieser Rehasportmaßnahme ist mit einer ärztlichen Verordnung kostenlos. Anmeldung und weitere Informationen bei der TSG Backnang 1846:
Tel.: 07191 861 87 oder per Email an Herrn Lorenz: timo.lorenz@tsg-backnang.de

 




  Partner der TSG 1846

https://www.fahrschule-rupp.com/
http://schiller-apotheke-backnang.de/
http://www.bohn-kuechen.de/
http://www.rivagmbh.de/
http://www.schust-gartenbau.de/
http://www.hackenschuh.de/
http://www.maiklaepple.de/
http://www.sommer-tours.de/

  Neuigkeiten

17.08.2018
Backnang bewegt sich: Demenztag
Am 21. September findet im Backnanger Bürgerhaus der erste Backnanger Demenztag statt.  mehr...

20.07.2018
Neues Angebot: Sport im Park
Die TSG Backnang 1846 geht neue Wege! Mit unserem neuen Angebot „Sport im Park“ im Rahmen der kommunalen Bewegungsförderung wollen wir die Menschen „abholen“.  mehr...

22.03.2018
Turnen: Turnteam 1. Bundesliga zu Gast in Backnang
Am 31. März 2018 ist der MTV Stuttgart zu Gast in der Karl-Euerle Halle.  mehr...

 Suche: